ifa Home ifa Künstler-Architekten-Datenbank Künstler Suchen Hilfe Kontakt Präsentationen Kuenstlerfilm Künstler und Gruppen pflegen Benutzer pflegen
 
Künstler
 
Gruppen
 
Generation
 
Region
Suche - Künstler(in) / Architekt(in) Josef Wiedemann Stand: 11.02.2015
Biografie
ifa Ausstellungen
Bibliografie
Publikationen
Referenzen
Künstlerfilme/Videos
  1910  geboren in München
  1936-1944  Studium der Architektur an der Technischen Hochschule München bei Hans Döllgast, Theodor Fischer und German Bestelmeyer, an der Akademie bei Josef Wackerle und Mayerhofen (Modellieren und Zeichnen) sowie einjährigem Praktikum in der Oberpostdirektion München bei Robert Vorhoelzer Anstellung im Büro Roderich Fick
  1944-1945  Kriegsdienst in einem Einsatzbüro für Brückenbau
  1945-1946  Gefangenschaft
  1948  Gründung eines eigenen Büros
  1950-1952  Wiederaufbau des Konservatoriums München als Amtsgebäude für das Bayerische Innenministerium, München (mit Otto Geisler)
  1952-1953  Allianz Generaldirektion, München (mit Karl Habermann)
  1953-1954  Wiederaufbau der "Alten Akademie" als Geschäfts- und Amtsgebäude", München (mit Friedrich Strunz) / Hofgartenarkaden an der Galeriestr., als Wohnhaus mit Läden und Galerie, München (mit Karl Habermann)
  1953-1955  Wiederaufbau der "Alten Akademie" als Geschäfts- und Amtsgebäude", München (mit Friedrich Strunz)
  1955-1957  Kirche "Maria vom guten Rat", München
  1955-1956  Bayerische Landesbausparkasse, Direktion mit Verwaltung und Kassenhalle, München (mit Rudolf Ehrmann)
  1955-1957  Studio Werner Egk, Inning (mit Otto Geisler)
  1956-1976  Professur am Lehrstuhl für Entwerfen, Denkmalpflege und Sakralbau der Technischen Hochschule München
  1956  Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste München
  1956-1960  Laboratorium für Technische Physik der Technischen Universität, München (mit Franz Hart)
  1956-1957  Wohnhaus Zieblandstr. 14, München (mit Rudolf Ehrmann)
  1958  Erinnerungsmal auf der Schuttkippe Sendling, Neuhofen - mit Hans Wimmer (Brunnen)
  1958-1959  "Bayer-Haus", Verwaltungsgebäude mit Auslieferungslager, Garagen und Wohnungen, München (mit Heinrich Bäumler)
  1958  Instandsetzung des Siegestores, München
  1959-1963  Dresdner Bank AG, Erweiterung am Promenadenplatz 7, München (mit Günter Ewert)
  1959-1961  Schule an der Klenzestr., München (mit Karl Habermann)
  1960  KZ-Gedenkstätte Dachau, Todesangst-Christi-Kapelle (mit Heinrich Bäumler)
  1960-1961  Haus Prof. Diehl, München (mit Otto Geisler)
  1961-1963  Portland Zementwerke Heidelberg AG, Heidelberg (mit Karkheinz Scherrer)
  1962-1966  Kirche zur Heiligen Dreifaltigkeit, München-Nyphenburg
  1962-1964  Karmeliterinnen-Kloster "Heilig Blut Dachau" auf dem Gelände des ehemaligen KZ Dachau, Dachau-Ost (mit Rudolf Ehrmann)
  1962-1963  Krypta im Münster von St. Ulrich und Afra, Augsburg
  1963-1966  Bergkirche "St. Johann im Gebirg" auf der Winkelmoosalm über Seegatterl bei Reit am Winkl (mit Karl Schmid)
  1964-1967  Gemeindezentrum mit Kirche "Zu den Heiligen Engeln", Landsberg am Lech (mit Rudolf Ehrmann)
  1965-1966  Büro- und Geschäftsgebäude an der Von-der-Tann-Str. 12/13, München
  1966-1969  Gemeindezentrum München Wald-Perlach, mit Kirche "St. Bruder Klaus", Saal, Kindergarten, Jugendräumen, Pfarrhaus und Mesnerwohnung (mit Karl Schmid)
  1967-1972  Wiederaufbau der Glyptothek, München (mit Karlheinz Scherrer, Otto Geisler, Rudolf Ehrmann, Adolf Schröter)
  1967-1969  Wohnhaus Spaett, Burg bei Winhöring (mit Fridolin Christen)
  1968-1971  Gemeinde- und Kirchenzentrum "Maria am Wege", mit Gemeindesaal, Kindergarten, Jugendräumen, Pfarrhaus, Bibliothek und Verbandsschule, an der B 12 zwischen Ammersee und Landsberg am Lech (mit Rudolf Ehrmann)
  1969-1972  Kaufhof am Marienplatz, München
  1970-1971  Tabor-Kapelle auf dem Hochfelln in den Chiemgauer Bergen
  1970-1973  Wohnungen an der Osterwaldstr., München (mit Werner Marschall)
  1971-1973  Gemeindezentrum St. Jakob, Dachau (mit Rudolf Ehrmann)
  1974-1979  Gemeindezentrum St. Ignatius, München-Kleinhadern (mit Fridolin Christen; Volker Westermeyer)
  1975-1976  Kaufhaus Mohren in Coburg (mit Fridolin Christen)
  1976-1981  Gemeindezentrum St. Radegundis, Wufertshausen-Friedberg (mit Rudolf Ehrmann, Volker Westermeyer)
  1978-1983  Gemeindezentrum Mariä Himmelfahrt, Diessen/Ammersee (mit Helmut Klessinger, Heinz Klessinger, Volker Westermeyer)
  1979-1981  Gemeindezentrum St. Monika, München-Neuperlach (mit Rudolf Ehrmann, Volker Westermeyer, Heinz Klessinger)
 2001 gestorben in München
 
[ zurück ] [ Suchergebnisse ]