ifa Home ifa Künstler-Architekten-Datenbank Künstler Suchen Hilfe Kontakt Präsentationen Kuenstlerfilm Künstler und Gruppen pflegen Benutzer pflegen
 
Künstler
 
Gruppen
 
Generation
 
Region
Suche - Künstler(in) / Architekt(in) Fritz Eggeling Stand: 14.12.2015
Biografie
Preise und Stipendien
ifa Ausstellungen
Bibliografie
Publikationen
Referenzen
Künstlerfilme/Videos
  1913  geboren in Braunschweig
  1931  Abschluss der Lehrausbildung als Maurer
  1936  Abschluss der Ausbildung an der Fachabteilung f?r Hochbau an der St?dtischen Handwerker- und Kunstgewerbeschule, Hannover
  1936-1939  Mitarbeiter bei Hans Bernard Reichow am Hochbauamt Stettin
  1939-1945  Baubeamter der Luftwaffe
  1945  Stadtplanungsamt Braunschweig, dann freier Mitarbeiter bei Konstanty Gutschow und Hans Bernhard Reichow
  1949  als Mitarbeiter der Bauverwaltung der Stadt Hannover unter Rudolf Hillebrecht mit dem Wiederaufbau besch?ftigt
  1952-1955   Berater der Deutschen Messe- und Ausstellungs-Aktiengesellschaft
  1952-1956  st?dtischer Baurat
  1956-1965  Mehrfamilienhaus der GAGFAH, Bielefeld / Einfamilienhaus P., Bielefeld / Industriebau Nadler-Werke, Bielefeld / Kreissparkasse Bielefeld
  1957  mit Hans Bernard Reichow die technische und k?nstlerische Oberleitung beim Aufbau der Sennestadt bei Bielefeld
  1958  freischaffender Architekt und Stadtplaner
  1960-1966  Ordinarius f?r St?dtebau und Siedlungswesen an der Technischen Universit?t Berlin
  1962  Planung der Neue Stadt Wulfen bei Dorsten / Fl?chennutzungsplanung f?r die Stadt G?ttingen / Direktor des Zentralinstuts f?r St?dtebau der Technischen Universit?t Berlin
  1963   Sanierungsplanung f?r das Gebiet Wedding-Brunnenstra?e, Berlin
  1963  Neue Stadt Wulfen, st?dtebauliches Konzept (mit Hans Stumpfl, Karl Eduard Grosche, Hermann B?rner)
  1964-1965  Planung des Wohngebietes Hardtberg, Bonn
 1966 gestorben in Hannover
 
[ zurück ] [ Suchergebnisse ]